Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobsen

Kursleiter für PMR nach Jacobsen

Die Progressive Muskelrelaxation (PMR) ist ein Entspannungsverfahren. Progressiv steht hierbei für "schrittweise", Relaxation für "Entspannung". Durch bewusste Ent- und Anspannung bestimmter Muskelgruppen wird durch regelmäßige Übung ein tiefer Entspannungszustand des gesamten Körpers erreicht. Zudem wird durch diesen Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung die Körperwahrnehmung verbessert und körperliche Unruhe vermindert. Lernen Sie als Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation die verschiedenen Übungen kennen und anleiten und erweitern Sie Ihr Wissen um Kenntnisse und Kompetenzen in der didaktischen und methodischen Durchführung eines Präventionskurses. Der Abschluss als Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden.
Phyiologische Grundlagen der Stressreaktion
Nervensystem & Stressreaktion
Folgen von Dauerstress
Grundlagen der Entspannungsreaktion
Psychologische & physiologische Grundlagen der Entspannung
Funktionsweise der Progressiven Muskelrelaxation
Übungsdurchführung
16 Muskelgruppen, 7 Muskelgruppen, 4 Muskelgruppen, Vergegenwärtigungsübung
Kursaufbau
Rahmenbedingungen
Aufbau eines Kurses
Lehrkompetenz
Einweisung in das Kursprogramm nach GKV Richtlinien
Feedbackrunden leiten
Transfer in den Alltag gewährleisten
Prävention & Anerkennung nach nach § 20 SGB V
Lehrprobe und Abschluss
Präsentation und Gestaltung von Theorie & Praxis
Zeugnisausgabe
  • 3 Tage
  • 390, 00 Euro
Zurück